Herzlichen Dank für die wunderbare Zeit!

18.03.

Kai-Schmidt-Eisenlohr_Portraitbild_querLiebe Freundinnen, Liebe Freunde,

am 13. März 2016 haben wir Grünen in Baden-Württemberg Geschichte geschrieben. Mit unserem Spitzenkandidaten Winfried Kretschmann konnten wir nach einem fulminanten und hoch professionellen Wahlkampf ein sensationelles Ergebnis von 30,3 % erreichen. Mit 47 Abgeordneten stellen wir zukünftig die größte Fraktion im Landtag.

Für mich persönlich hat dieses tolle Ergebnis leider die Kehrseite, dass ich ohne das Erreichen eines Direktmandats, nicht mehr dem nächsten Landtag angehören werde. Das ist für mich persönlich sehr bitter, da ich mit 28,2 % in meinem Wahlkreis nochmal zulegen konnte. So ist aber nun mal das Wahlsystem.

Die vergangenen 5 Jahre waren für mich eine unglaublich spannende und sehr prägende Zeit. Ich durfte so viele interessante Menschen treffen und konnte zahlreiche für Baden-Württemberg zukunftsweisende Gesetzesvorhaben intensiv mitbegleiten. Wie ihr wisst, habe ich das gerne und immer mit vollem Einsatz getan.

Ganz besonders wichtig war mir die Arbeit vor Ort, in meinem Wahlkreis. Deshalb geht mein Dank an die vielen Aktiven in den Ortsverbänden, in den Fraktionen sowie im Kreisverband. Das hervorragende Wahlergebnis war eine tolle Mannschaftsleistung. Euer tatkräftiger Einsatz, der intensive Austausch sowie die unzähligen gemeinsamen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren, haben diese Zeit für mich erst so wertvoll gemacht.

Ich möchte euch auf diesem Weg nochmal von Herzen Danken, für diese unvergessliche Zeit. Herzlichen Dank, dass ich euer Abgeordneter sein durfte!

Ganz sicher werden wir uns auch in Zukunft über den Weg laufen. Ich bin in die Politik gegangen, um Dinge zu gestalten, um jeden Tag die Welt ein bisschen besser zu machen. Dieser Antrieb bleibt und muss befriedigt werden :-)

Für mich kommen nun neue Aufgaben.

Gerne wird in solchen Situationen das Zitat von Hermann Hesse aus dem Gedicht „Stufen“ verwendet: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“

Selten habe ich das Gedicht als so passend und auch tröstend empfunden. Ich schaue deshalb erwartungsvoll in die Zukunft und freue mich auch auf noch viele Begegnungen mit euch.

 

Herzliche Grüne Grüße

Euer Kai

PS: Und in 5 Jahren ist ja wieder eine Wahl :-)

 

Stufen (Hermann Hesse)

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen;
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden,
Wohlan denn Herz, nimm Abschied und gesunde!

 

 

Begehung des Hochwasserrückhaltebeckens in Gauangelloch und des Leimbachs in St. Ilgen mit Umweltminister Franz Untersteller

27.02.

kai-schmidt-eisenlohr_Hochwasserrueckhaltebecken_IMG_3841Das Hochwasserrückhaltebecken nördlich von Gauangelloch ist eine wichtige Maßnahme, um die Unterlieger vor den zunehmenden Hochwassergefahren zu schützen. Gleiches gilt für die Renaturierung und Tieferlegung des Leimbachs in Bezug auf St. Ilgen. Über beide Maßnahmen informierte sich Landesumweltminister Franz Untersteller bei einer gemeinsamen Begehung mit MdL Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr und dem Leimenr OB-Kandidaten Sahin Karaaslan am 24.2.

Auf einen Kaffee mit Schmidt-Eisenlohr…

24.02.

KaiSchmidt-Eisenlohr_Kaffee2Bei einer heißen Tasse Kaffee lässt es sich noch viel besser über Politik reden. Vor allem, wenn die Bohnen dazu aus Burundi, dem afrikanischen Partnerland von Baden-Württemberg, kommen und fair gehandelt wurden. Für die dort ansässigen Kaffee-Bauern und ihre Familien eine wichtige Lebensgrundlage!
Daher lädt Kai Schmidt-Eisenlohr interessierte Bürgerinnen und Bürger auf einen Kaffe auf den Märkten in der Region ein.

Los geht es morgen ab 9:00 Uhr auf dem Markt in Leimen (Georgiplatz)

Grünes Land, starke Kommunen: Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andreas Schwarz MdL zu Gast im Wahlkreis

27.01.

Mehr Geld für die Städte und Gemeinden, mehr Entscheidungskompetenz auf kommunaler Ebene und eine neue Politik des Gehörtwerdens, bei der die Bürgerinnen und Bürger sich intensiver einbringen können: Diese Idee der Bürgergesellschaft wurde in den vergangenen Regierungsjahren unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann intensiv und erfolgreich vorangetrieben.